Storagesysteme

Storage – Server – SicherheitStorage

Ihr IT-Netzwerk soll stabil, sicher und vor allem stets verfügbar sein, dazu flexibel und effizient. Die stetig wachsenden Datenmengen müssen einfach aber vor allem sicher zugänglich sein. Wir bieten Ihnen Datensicherheit und gleichzeitig einfachen Datenzugriff. Simsystem implementiert Ihnen das Storagesystem, das zu Ihrer Unternehmens- und Netzwerkstruktur passt. Unser Portfolio reicht von Platten- und Bandspeichersystemen über Deduplizierung bis hin zur Speichervirtualisierung. Auch wenn ihr Datenvolumen stetig steigt, müssen Sie nicht stetig neu investieren und budgetieren. Wir ermöglichen Ihnen eine umfassende Skalierung und ein Konzept mit Langzeitlösung.

Storagelösungen für kleine und mittelständische Unternehmen

DiscstorePlattenspeicher ist das ideale System für kleine und mittlere Unternehmen, die flexibel auf ihre verschiedenen Netzwerkverbindungen und Festplattentypen zugreifen wollen und so gleichzeitig eine perfekte Konsolidierung von verteilten Daten erzielen. Die Speicherressourcen werden individuell auf Ihre geschäftlichen Prioritäten abgestimmt.

Tapes – Bandspeichersysteme sind äußerst zuverlässige und kostengünstige Lösungen für kleine Unternehmen. Sie bieten eine außergewöhnliche Speicherdichte mit höchster Komprimierungsrate. Weiterhin haben Sie mit Tapes nicht nur eine Backuplösung sondern können gleichzeitig eine Bandbibliothek und Langzeitarchivierung Ihrer Daten realisieren.

NAS (Network Attached Storage) stellt eine einfache Verwaltungslösung zur gemeinsamen Dateinutzung dar. NAS Server lassen sich als Dateiserver oft aber auch als Netzwerkspeicher nutzen.

SAN (Storage Attached Network) ist ein dediziertes, eigenes Netzwerk, dass einfach zu administrieren und vollkommen vom Betriebsnetzwerk getrennt ist. Bei einem SAN können die einzelnen Speichersysteme (Disc-, Flash-, Tapestorage z.B.) Daten direkt austauschen. Da diese Netzwerke meist auf Glasfasertechnologie basieren sind sehr hohe Transferraten und enorme Reichweiten möglich.

DAS (Direct Attached Storage) ist wohl eine der ältesten Methoden. Hier sind interne sowie externe Speicher gemeint, die direkt mit dem Server verbunden sind, oft mit einem RAID. Alle Rechner, müssen über das Netzwerk auf den Server zugreifen um an die Daten zu kommen. DAS sind nur eingeschränkt skalierbar und daher nur bei kleinen Unternehmen/ Filialen mit nur einem oder wenigen Servern zu empfehlen, allerdings auch eine kostengünstige und leicht administrierbare Lösung parallel zu NAS und/ oder SAN Installationen.

Storagevirtualisierung – Im Laufe der Zeit sammeln sich meist mehrere verschiedene Speichergeräte und -systeme an. Mit Storagevirtualisierung kann man diversen physischen Speicher, der sich im Netzwerk befindet zusammenfassen und zentral verwalten, administrieren und managen. Hierdurch können Erweiterungen, Archivierung oder Wiederherstellung in kürzerer Zeit durchgeführt werden.

Unsere Softwarepartner unterstützen dies mit erstklassigem und flexiblem Storagemanagement für die jeweilige Storagevariante. Die gesamte Storage Infrastruktur kann über eine einzige Oberfläche überwacht und administriert werden.

Unsere Experten analysieren Ihre aktuelle Situation und begleiten Sie gern bei Ihren zukunftsorientierten Planungen  mit den besten Innovationen vom Markt. Eine individuelle Beratung erhalten Sie hier.

Comments are closed.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Um unsere Internetseite vollständig nutzen zu können, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".

Fenster schließen.